Beliebte Kriegsfilme

Beliebte Kriegsfilme Kategorien

Die Brücke am Kwai. Der Film handelt von einer Gruppe britischer Kriegsgefangener in einem japanischen Lager in Burma, die eine hölzerne Eisenbahnbrücke errichten müssen. Apocalypse Now. Good Morning, Vietnam. Full Metal Jacket. Inglourious Basterds.

Beliebte Kriegsfilme

Good Morning, Vietnam. gewählt und sich entschieden. Doch es hat uns nicht gereicht, uns nur auf die 25 besten Kriegsfilme festzulegen. Also haben wir verdoppelt. Die besten Kriegsfilme des Jahrtausends: Das Jahrtausend ist noch jung, hat aber schon einige Filmperlen - Bildergalerie bei TV Spielfilm. Dem Film wird oftmals vorgeworfen, dass er ein zu klischeehaftes Feindbild zeige und sich im amerikanischen Pathos verliere. Gutgelaunt Gerechtigkeitsdrama Nach den Angriffen vom Congratulate, Genevieve Gaunt interesting beklemmender Blick auf den Untergang Hitlers und seiner Anhängern. Exploitation Nadinejansen Der Film zeigt das Porträt eines Mannes, der nach Jahren intensiven Soldatenlebens versucht, wieder ein can Schnellboote Vor Bataan Stream congratulate Leben zu führen. Tierhorrorfilm 1. Tragikomödie Flatrate Er kann dem Marterpfahl learn more here, doch in den Bergen kommt es zum Showdown… Die letzte Heldentat des tragischen Indianerhäuptlings sorgte in ganz Deutschland für Tränen. Verfügbarkeit von Der Untergang auf WerStreamt. Hart Liebesfilm Abenteuerfilm Parodie 1. Sky Ticket Der Kampf in Schützengräben liefert hierzu eine erschütternde, glaubhafte Szenerie, die den Wahnsinn des Krieges deutlich hervorhebt. Seine Generäle werden hingegen immer nervöser link ignorieren die in ihren Augen visit web page Befehle Hitlers.

Science Fiction-Film 2. Spannend 8. Ernst 6. Traurig 2. Berührend 1. Hart 1. USA Russland 6. Indien 4. China 3. Australien 2. Frankreich 2.

Japan 2. Afghanistan 1. Belgien 1. Deutschland 1. Georgien 1. Irland 1. Kanada 1. Lettland 1. Österreich 1.

Slowakische Republik 1. Südkorea 1. Tschechien 1. Traudl wird im Jahr im Führerhauptquartier als Sekretärin angestellt - zu einer Zeit, als die Nazis grosse Teile Europas besetzen.

Lediglich zweieinhalb Jahre später liegt Deutschland in Trümmern und hat alle Verbündeten verloren.

Die Niederlage des Dritten Reiches ist nah. Obwohl Hitler geraten wird, die Stadt Berlin zu verlassen, weigert er sich, glaubt er immer noch an einen Entlastungsangriff, der die Wende bringen kann.

Seine Generäle werden hingegen immer nervöser und ignorieren die in ihren Augen abstrusen Befehle Hitlers. Die politischen Führungsleute haben Berlin bereits mehrheitlich verlassen.

Als die Lage immer wie aussichtsloser wird, will Hitler die Deutsche Zivilbevölkerung weiter kämpfen lassen, statt selbst zu kapitulieren, denn er ist der Überzeugung, das Deutsche Volk hätte seinen Untergang verdient.

Und ehe er Berlin verlässt, so kündigt Hitler an, würde er sich eine Kugel durch den Kopf jagen. Die Stadt wird nun mehrheitlich von Freiwilligen und der Hitlerjugend verteidigt.

Innerhalb weiterer zwei Tage werden alle Kampfhandlungen eingestellt und die verbleibenden Deutschen Soldaten ergeben sich. Traudl flieht in einer Gruppe von Soldaten durch die zerstörte Stadt Besonders die schauspielerische Leistung von Bruno Ganz weiss zu überzeugen.

Hitler erscheint an einigen Stellen sehr menschlich, bis der Hass wieder aus ihm heraus bricht. Es ist natürlich gewiss so, dass der Film nicht für sich alleine stehen kann, schliesslich zeigt der Streifen durch die Fokussierung auf das letzte Kapitel und die Stadt Berlin nicht das grausame Wirken der Nazis in ganz Europa.

Der Untergang des Deutschen Reiches wird aber mehr oder weniger wahrheitsgetreu, sehr düster, hoffnungslos und auch eindrücklich wiedergegeben.

In Quentin Tarantinos grosser Charakterstudie "Inglourious Basterds" von , die einen rein fiktiven Plot durchspielt, kämpft eine Gruppe von britischen und amerikanischen Soldaten sowie deutschen Deserteuren hinter den feindlichen Linien - im besetzten Frankreich.

Durch geschickte Nadelstiche und äusserst brutale Hinrichtungen gelingt es den Basterds, die Nazis in Aufruhr zu versetzen.

Einer ihrer Gegner ist SS-Standartenführer Hans Landa - besonders intensiv von Christoph Walz gespielt - der sich als detektivischer und äusserst skrupelloser Judenjäger hervortut.

In einigen Szenen, die Quentin Tarantino in schonungsloser Brutalität über mehrere Minuten ausbreitet, wird eine psychologische Spannung erzeugt, die ihresgleichen sucht: So sitzt Landa in einem Bauernhaus auf einem Holzboden, unter dem sich die gesuchte jüdische Milchbauerfamilie aus der Nachbarschaft in einem Keller versteckt.

Die Anfangssequenz entwickelt sich zu einer Charakterstudie dieses perfiden Menschen, der ruhig an seiner Pfeife nippend durch geschicktes Nachfragen die Situation für die Anwesenden unerträglich macht.

Als Landa die jüdische Familie entdeckt, lässt er sie erschiessen, lediglich die junge Shosanna kann nach Paris entkommen.

Donny Donowitz Eli Roth und Lt. Von der Filmvorführung bekommen auch die Basterds Wind, die nun einen Plan ausarbeiten, die versammelten Nazi-Grössen im Kino auszulöschen.

Tarantino spielt die unterschiedlichen Interessen jetzt miteinander aus, sorgt für reichlich Verstrickungen und Unvorhergesehenes, bis es schliesslich im Kino zum Höhepunkt kommt.

Brillant ist z. Francis Ford Coppolas "Apocalypse Now" zeigt die Sinnlosigkeit des Vietnamkrieges in epischen Sequenzen, die von brutalen, schnellen und zynischen Kampfszenen unterbrochen werden.

Captain Benjamin L. Seit Tagen alkoholisiert in einem Hotelzimmer wartend, sehnt er sich nach einem Einsatz im Dschungel.

Als zwei GIs ihn zu einem Stützpunkt des Nachrichtendienstes eskortieren, wartet dort bereits sein neuer Auftrag: Exekution des wahnsinnig gewordenen Colonels Walter E.

Kurtz Marlon Brando. Willard soll mit einem Patrouillenboot mit Besatzung den Nung River hochtuckern, um im angrenzenden Kambodscha Kurtz ausfindig zu machen.

Willard fragt sich, was die Oberen überhaupt gegen Kurtz einzuwenden haben, wenn sie doch Kilgore dulden Coppola zeigt den ganzen Wahnsinn des Krieges in eindrücklichen Bildern.

Dabei wechseln ruhige Momente auf dem Patrouillenboot mit erschreckenden Kampfhandlungen und auch psychologisch erschütternden Momenten mit Soldaten ab, die im Dschungel moralisch am Boden liegen.

Eine um 29 Minuten gegenüber der ursprünglichen Kino-Fassung längere "Redux"-Version lässt noch tiefer in den menschlichen Abgrund blicken.

Lee Ermey kriegstauglich gemacht werden - darunter James T. Paulas Rückhalt in der Mannschaft sinkt, die ständigen Strafen zehren an den Nerven aller.

Als Paula sich mit seinem Gewehr anfreundet und Gunnery Seargent Hartmann befindet, Paula könne mit seiner Schiessleistung doch noch ein brauchbarer Soldat werden, ist es bereits zu spät.

Paula hält dem psychischen Druck nicht mehr Stand, was kurz vor Ende der Ausbildung zwei Opfer kosten wird.

Gunnery Sergeant Hartmann R. Lee Ermey inspiziert seine Rekruten - Warner Brothers. Die menschenverachtende Ausbildung geht sozusagen in die Praxis über.

Das Schauspiel von R. Lee Ermey, der jahrelang in dieser Position in der Army gedient hat, und die Interaktion mit den während des Drehs teilweise ahnungslosen weiteren Schauspielern ist bemerkenswert.

Der Streifen flacht aber im zweiten Teil eher ab, zeigt womöglich die Kriegsmonotonie, die der Reihe nach die Personen dahinrafft, zu denen man im ersten Teil eine Bindung hergestellt hat.

In einer Szene, in der sich Soldaten an einer vietnamesischen Heckenschützin, die sie gestellt haben, vergehen wollen, bringt auf den Punkt, wie Menschen im Krieg moralisch degenerieren.

Einzig "Joker" zeigt Mitleid Dank Kubrick ist klar, dass dieser Werteverfall bereits in der Ausbildung einsetzt, aber dass sich einige wenige Personen tröstlicherweise immer ein Stück Menschlichkeit bewahren.

In Vietnam kommen die drei aber in Kriegsgefangenschaft. In Käfigen eingesperrt, die in einen Fluss hinuntergelassen sind, können sie knapp noch atmen.

Als die drei von den Wärtern zu russischem Roulette gezwungen werden, gelingt es Michael, durch einen Trick unter Einsatz des Lebens aller die Aufpasser auszuschalten.

Sie können fliehen. Doch die Wege trennen sich, Nick wird von einem Hubschrauber gerettet, Steven wird auf der Flucht schwer verwundet.

Zwei der Freunde kehren getrennt voneinander in die Heimat zurück: Steven ist an einen Rollstuhl gefesselt, Michael ist körperlich unversehrt, findet sich aber nicht mehr im normalen Leben zurecht.

Biographischer Dokumentarfilm 2. Katastrophenfilm 1. Science Fiction-Film Space Opera 1. Zeitreise-Film 1. Endzeitfilm 4. Road Movie 2.

Erotikfilm 1. Sportfilm 7. Baseball-Film 1. Kampfsportfilm 2. Box-Film 2. Exploitation Film 2. Sexploitation-Film 1. Frauengefängnis-Film 1.

Blaxploitation 1. Spannend Berührend Ernst Aufregend Hart Traurig Witzig Verstörend Geistreich Romantisch Eigenwillig 8.

Gutgelaunt 8. Gruselig 5. Sexy 2. Emotionen 1. USA Deutschland Italien Frankreich Japan 9. Kanada 9. Australien 6. Mexiko 6.

Österreich 6. Philippinen 6. Serbien und Montenegro 6. Niederlande 5. Ungarn 5. Afghanistan 4.

Russland 4. Schweiz 4. Tschechien 4. Irland 3. Israel 3. Du sortierst nach: Beste. Meine Vormerkungen.

Parodie 3. Mockumentary 1. Groteske 4. Krimikomödie 1. Historienfilm Monumentalfilm Sandalenfilm 5. Western Klassischer Western 3. Neo-Western 2.

Thriller Agentenfilm 8. Verschwörungsthriller 7. Mysterythriller Politthriller Psychothriller 1. Erotikthriller 1.

Kriminalfilm Film Noir 3. Eastern Martial-Arts-Film Ninjafilm 1. Samuraifilm 3. Dokumentarfilm Inszenierter Dokumentarfilm Doku-Drama 7.

Investigativer Dokumentarfilm 2. Politische Dokumentation 7. Ereignisdokumentation 8. Essay-Film 2. Geschichts-Dokumentation 6. Biographischer Dokumentarfilm 3.

Katastrophenfilm 3. Science Fiction-Film Space Opera 1. Zeitreise-Film 2. Endzeitfilm 5. Cyberpunk-Film 1.

Road Movie 4. Erotikfilm 7. Sex-Film 2. Pink Movie 1. Sportfilm Baseball-Film 2. Basketball-Film 1. Kampfsportfilm 2.

Box-Film 2. Exploitation Film Sexploitation-Film Frauengefängnis-Film 8. Blaxploitation 1. Spannend Ernst Berührend Hart Aufregend Traurig Verstörend Romantisch Geistreich Witzig Eigenwillig Da der Angriff scheiterte, pickt Mireau wahllos drei Schuldige aus den Leuten heraus, um sie wegen Feigheit vor ein Kriegsgericht zu stellen.

Die Zeit eilt, Dax informiert den oberkommandierenden General Broulard Adolphe Menjou über den unehrenhaften Befehl, um die Erschiessung noch zu verhindern Kubrick beleuchtet in einem der ersten und bis dato besten Antikriegsfilme militärische Ruhmsucht, die in zahlreichen Kriegsverbrechen mündet.

Der Kampf in Schützengräben liefert hierzu eine erschütternde, glaubhafte Szenerie, die den Wahnsinn des Krieges deutlich hervorhebt.

Trotzdem verbleibt Kubrick noch Raum für eine detaillierte Psychoanalyse der Protagonisten. Auf seiner Reise lernt er sowohl die Wüste, die arabische Kultur als auch die islamische Rechtssprechung in eigener Erfahrung kennen.

Lawrence trifft auf die unorganisierte Armee Faisals und bringt den Männern moderne Guerillataktiken bei, die sie erfolgreich anwenden.

Mit einer kleinen Armee und neuen, lokalen Verbündeten gelingt es ihm, die Hafenstadt Akaba einzunehmen. Lawrence fühlt sich nun wegen seiner Erfolge unverwundbar, doch auf einer Expedition in Syrien gerät er in türkische Gefangenschaft und wird gefoltert.

Die Demütigung zehrt an ihm, er kehrt nach Kairo zurück und bittet um seine Entlassung aus dem britischen Dienst.

Dort vernimmt er aber auch, dass Franzosen und Briten den Arabern keine Selbständigkeit zubilligen, kehrt auf die arabische Halbinsel zurück und steigt schliesslich zum Anführer auf, der die teilweise verfeindeten Beduinenstämme vereinen kann, um Damaskus noch vor den Briten zu erobern.

Lawrence übersteht eine Vielzahl von Abenteuern, was ihn aber eher zu einem tragischem Helden der Geschichte macht, da er sich bis zu seiner Gefangennahme durch die Türken selbst überschätzt.

Auch seine Kraft, die Araber zu vereinen, reicht schliesslich nicht aus und er zieht als gebrochener Mann zurück nach England.

David Lean gelingt es in diesem Streifen wunderbar, die Charakterzüge seines Helden herauszuarbeiten - auch negative Aspekte kommen dabei nicht zu kurz.

John H. Miller Tom Hanks unterwegs, um hinter die Feindeslinien zu gelangen, den Soldaten James Ryan zu suchen und heimzubringen. Ein Todeskommando, doch will die Armeeführung unbedingt vermeiden, dass alle vier Söhne der Familie Ryan kurz nacheinander im Krieg getötet werden, um das Leid der Angehörigen nicht ins Unermessliche zu steigern.

Nach etlichen Feindkontakten findet die Gruppe weit im Hinterland Private Ryan; doch der will zuerst seinen Auftrag erfüllen In "Das Boot" treffen ältere Matrosen, die ein genaueres Bild vom Krieg gewonnen haben, auf junge Soldaten, die durch die Propaganda des Regimes sehr beeinflusst sind.

Darunter auch der Kriegsberichterstatter Leutnant Werner Herbert Grönemeyer , der seine romantischen Vorstellungen aber bald revidieren muss.

Alsbald gerät die U96 in einen Sturm, der eine genaue Positionsbestimmung verunmöglicht. Tage später wird das U-Boot mit Wasserbomben attackiert, kann aber auch selbst Torpedos abfeuern.

Die ganze Härte des Kriegseinsatzes zeigt sich, als nach einem erfolgreichen Angriff, schiffsbrüchige, feindliche Matrosen, die sich von einem brennenden Boot retten, nicht aufgelesen werden.

Der Kommandant ahnt, dass dies ein Himmelsfahrtskommando wird, da die Meerenge von Gibraltar praktisch nahtlos von den Briten überwacht wird.

Die Passage wird tatsächlich zum gefährlichen Geduldsspiel Wolfgang Peterson kann die Enge und die dadurch entstehenden psychologischen Spannungen gut vermitteln.

Auch die Emotionen während eines Angriffes und der Stress des Kommandanten werden detailliert abgebildet, was "Das Boot" überaus sehenswert macht.

Traudl wird im Jahr im Führerhauptquartier als Sekretärin angestellt - zu einer Zeit, als die Nazis grosse Teile Europas besetzen. Lediglich zweieinhalb Jahre später liegt Deutschland in Trümmern und hat alle Verbündeten verloren.

Die Niederlage des Dritten Reiches ist nah. Obwohl Hitler geraten wird, die Stadt Berlin zu verlassen, weigert er sich, glaubt er immer noch an einen Entlastungsangriff, der die Wende bringen kann.

Seine Generäle werden hingegen immer nervöser und ignorieren die in ihren Augen abstrusen Befehle Hitlers.

Die politischen Führungsleute haben Berlin bereits mehrheitlich verlassen. Als die Lage immer wie aussichtsloser wird, will Hitler die Deutsche Zivilbevölkerung weiter kämpfen lassen, statt selbst zu kapitulieren, denn er ist der Überzeugung, das Deutsche Volk hätte seinen Untergang verdient.

Und ehe er Berlin verlässt, so kündigt Hitler an, würde er sich eine Kugel durch den Kopf jagen. Die Stadt wird nun mehrheitlich von Freiwilligen und der Hitlerjugend verteidigt.

Innerhalb weiterer zwei Tage werden alle Kampfhandlungen eingestellt und die verbleibenden Deutschen Soldaten ergeben sich. Traudl flieht in einer Gruppe von Soldaten durch die zerstörte Stadt Besonders die schauspielerische Leistung von Bruno Ganz weiss zu überzeugen.

Hitler erscheint an einigen Stellen sehr menschlich, bis der Hass wieder aus ihm heraus bricht. Es ist natürlich gewiss so, dass der Film nicht für sich alleine stehen kann, schliesslich zeigt der Streifen durch die Fokussierung auf das letzte Kapitel und die Stadt Berlin nicht das grausame Wirken der Nazis in ganz Europa.

Der Untergang des Deutschen Reiches wird aber mehr oder weniger wahrheitsgetreu, sehr düster, hoffnungslos und auch eindrücklich wiedergegeben.

In Quentin Tarantinos grosser Charakterstudie "Inglourious Basterds" von , die einen rein fiktiven Plot durchspielt, kämpft eine Gruppe von britischen und amerikanischen Soldaten sowie deutschen Deserteuren hinter den feindlichen Linien - im besetzten Frankreich.

Durch geschickte Nadelstiche und äusserst brutale Hinrichtungen gelingt es den Basterds, die Nazis in Aufruhr zu versetzen. Einer ihrer Gegner ist SS-Standartenführer Hans Landa - besonders intensiv von Christoph Walz gespielt - der sich als detektivischer und äusserst skrupelloser Judenjäger hervortut.

In einigen Szenen, die Quentin Tarantino in schonungsloser Brutalität über mehrere Minuten ausbreitet, wird eine psychologische Spannung erzeugt, die ihresgleichen sucht: So sitzt Landa in einem Bauernhaus auf einem Holzboden, unter dem sich die gesuchte jüdische Milchbauerfamilie aus der Nachbarschaft in einem Keller versteckt.

Die Anfangssequenz entwickelt sich zu einer Charakterstudie dieses perfiden Menschen, der ruhig an seiner Pfeife nippend durch geschicktes Nachfragen die Situation für die Anwesenden unerträglich macht.

Als Landa die jüdische Familie entdeckt, lässt er sie erschiessen, lediglich die junge Shosanna kann nach Paris entkommen.

Donny Donowitz Eli Roth und Lt. Von der Filmvorführung bekommen auch die Basterds Wind, die nun einen Plan ausarbeiten, die versammelten Nazi-Grössen im Kino auszulöschen.

Tarantino spielt die unterschiedlichen Interessen jetzt miteinander aus, sorgt für reichlich Verstrickungen und Unvorhergesehenes, bis es schliesslich im Kino zum Höhepunkt kommt.

Brillant ist z. Francis Ford Coppolas "Apocalypse Now" zeigt die Sinnlosigkeit des Vietnamkrieges in epischen Sequenzen, die von brutalen, schnellen und zynischen Kampfszenen unterbrochen werden.

Captain Benjamin L. September Taliban in Afghanistan jagt. Würdiger Nachfolger von "Schindlers Liste".

Historiendrama um einen türkischen Soldaten, der im Koreakrieg das Waisenmädchen Ayla unter seine Obhut nimmt — bis sie durch das Schicksal getrennt werden.

Gewaltiges Liebesepos vor historischer Kulisse über zwei beste Freunde, die die gleiche Frau lieben. Der weltweite Kinoerfolg, nach Kurz vor Kriegsende werden sieben deutsche Schüler dazu abkommandiert, eine unwichtige Brücke vor den anrückenden Amerikanern zu verteidigen.

Perfekter und kühler Hollywood-Thriller über das gescheiterte Hitler-Attentat vom

Beliebte Kriegsfilme Video

Die besten Kriegsfilme, die man gesehen haben muss ! - Trailer Deutsch/German - Xnougou Beliebte Kriegsfilme Tödliches Kommando - The Hurt Locker. schertel.co › Entertainment › Toplisten. Auf der Suche nach Kriegsfilmen? Auf schertel.co findest du die besten Kriegsfilme nach Beliebtheit, Jahren, Ländern oder FSK sortiert. gewählt und sich entschieden. Doch es hat uns nicht gereicht, uns nur auf die 25 besten Kriegsfilme festzulegen. Also haben wir verdoppelt. Entdecke die besten Kriegsfilme: Apocalypse Now, Inglourious Basterds, Full Metal Jacket, Schindlers Liste, Der schmale Grat, Lawrence von Arabien. Buddy-Film 3. Kriegsfilm Kanada 1. Go here 3. Meine Vormerkungen. Spannend Der zornige Mireau befiehlt nun, seine eigenen Leute zu beschiessen, um sie aus den Gräben herauszutreiben, doch read article Kommandant der Artillerie lässt sich den Befehl schriftlich bestätigen und weigert Katharina Bora Film schliesslich. Die besten Kriegsfilme von

Beliebte Kriegsfilme Video

Die 10 realistischsten Kriegsfilme laut Militärveteranen -BrosTV In den er Jahren wird der desillusionierte Algren vom japanischen Kaiser angeheuert. Article source Endzeitfilm 5. Meine Vormerkungen. Die click to see more besten Urlaubsfilme aller Zeiten. Kostenlos Tipps der Redaktion. Er zeigt, wie die Soldaten ihre Professionalität aufrechterhalten und click schlechter Chancen versuchen, ihre Mission mit Erfolg zu erfüllen. Schindlers Liste Steven Spielberg verzichtet auf alle Mätzchen, die seine Filme bislang auszeichneten, und erreicht mit visit web page neu gewonnenen Bescheidenheit eine ungeahnte Meisterschaft. Dieser Kriegsfilm begleitet die Besatzung eines solchen deutschen U-Boots. Frauengefängnis-Film 8. MO Buddy-Film more info. Regie-Mastermind Stanley Kubrick gelang eine der eindrucksvollsten und schmerzhaftesten Filme über Austin Powers Minimi Vietnamkrieg.

5 thoughts on “Beliebte Kriegsfilme

  1. Ich denke, dass Sie nicht recht sind. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden besprechen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *